Frauen-Radfahrtraining

Radfahr-CLUB

Mobiler werden und am Straßenverkehr teilnehmen – Frauen mit unterschiedlichem kulturellen Hintergrund treffen sich in unserem Radfahr-CLUB. Ausgebildete Radfahrtrainerinnen vermitteln das Fahrradfahren auf geschützten Übungsplätzen mit speziellen Rädern. Der CLUB organisiert Reparaturkurse und Verkehrssicherheitstrainings. Wer kein eigenes Rad hat, kann sich ein ROTES LEIHRAD ausleihen. Wir unternehmen Ausflüge und treffen uns in Übungspartnerschaften.

Mobile Kulturwerkstatt

fahrraeder-vor-der-calmbergstrasse-300x225

Das Programm ist vielfältig und besteht zum Beispiel aus Open-Air-Kinovorstellungen, Fahrrad-Reparatur-Cafés, Internetcafés, Kochevents, Nähworkshops, Kunstaktionen uvm. Bwwohner von Asylunterkünften und die umliegende Nachbarschaft, aber auch interessierte Augsburger*innen aus anderen Stadtteilen, treffen sich bei unseren Veranstaltungen.

„Das Ding“ erhält Zukunftspreis

Zukunftspreis_2013

Ein Theaterstück von Philipp Löhle beschreibt auf komische und rasante Weise die Mechanismen unserer globalisierten, technisierten und flüchtigen Welt. 2013 hat es das Sensemble aufgeführt und mit einem Rahmenprogramm abgerundet. Wir waren beteiligt. „Das Ding“ gewann den 1. Platz des Augsburger Zukunftspreises in der Kategorie Nachhaltige Entwicklung.

Dokumaterial der Initiative VOLLDABEI

Featured Video Play Icon

Im August 2013 haben wir zusammen mit der Bikekitchen und vielen Flüchtlingen das Erste Augsburger Fahrrad-CAMP gefeiert. Rund um die Kradhalle im Kulturpark West vergnügten wir uns mit Spaß und Spiel. Sogar Oberbürgermeister Kurt Gribl kam vorbei. Er informierte sich ausgiebig über unsere VOLLDABEI-Initiative und unseren Fahrrad-CLUB und half beim Bekleben eines Roten Leihrades. Anschließend kurvte er auf einem Tallbike mit über den Platz. Er war begeistert von der Stimmung bei unserem CAMP. „Ich habe mit Einigem gerechnet, als ich hierher kam“, sagte Herr Gribl, „dass ich aber so viel Spaß haben würde…“. Nun ist unsere Fotodokumentation über das Fahrrad-CAMP erschienen. Sie kann gegen Portokosten bei uns bestellt werden. Außerdem haben wir mit der Unterstützung von Aktion Mensch ein Video erstellt, das Eindrücke von unserem CAMP, aber auch von unserem Fahrrad-CLUB, dem Roten Leihrad für Flüchtlingen und von unseren Frauen-Fahrradtrainings vermittelt.

Videoaufnahmen: Christoph Mießl, Astrid Nave, Holger Thoma
Musik: Willy Loketo, Chriss Onac, Yousouf Karembe (www.jamendo.com)

Mobile Fahrradwerkstatt

VOLLDABEI_2014-01-Reparatur-Cafe-02

Seit März 2013 existiert unsere VOLLDABEI Mobile Fahrradwerkstatt. Sie ist gut bestückt mit Rädern zum Herrichten, Ersatzteilen und Werkzeug. Flüchtlinge können mit uns ihre eigenen Räder reparieren. Der Recyclinggedanke ist uns wichtig. Jedes noch brauchbare Teil wird von Schrotträdern abgeschraubt und aufbewahrt. Beim Werkzeug haben wir nicht gespart und hochwertiges Handwerkszeug angeschafft, weil es in der Regel langlebiger ist. Die Mittel hierfür kamen von der Stiftungsgemeinschaft anstiftung & ertomis. Das gesamte Werkstattzubehör kann mit Fahrrädern und Anhängern transportiert werden. So können wir an geeigneten Orten, wie zum Beispiel in Asylunterkünften oder bei Stadtteilaktivitäten, eine temporäre Werkstatt errichten.