Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt

Erstmals haben wir für unsere Gartenprojekte Saatgut für Bohnen und Zwiebeln bei VEN bestellt. Seit 1986 gibt es den VEN. Seine Aufgaben und Ziele sind:

  • Suche nach alten, heute nicht mehr angebauten Nutzpflanzenarten, deren Rekultivierung, Vermehrung und Weiterentwicklung
  • Organisation von Samentauschbörsen
  • Anlage von vereinseigenen Vermehrungs- und Erhaltungsgärten auf regionaler und auf Landesebene
  • Vergabe von Patenschaften für gefährdete Kultur- und Wildpflanzen
  • Weiterentwicklung von Wildpflanzen für Nahrungszwecke
  • Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit in Form von Infoständen auf Märkten und Messen, Seminaren, Vorträgen, Besichtigungen und Pressearbeit
  • Unterstützung der Forschung für naturgemäße, ökologisch ausgerichtete Sortenentwicklung und kritische Beobachtung des Anbaus von gentechnisch veränderten Sorten im Freiland
  • naturgemäße Bewirtschaftung des eigenen Grund und Bodens
  • Unterstützung von Biotop- und Artenschutzmaßnahmen
  • Anstoß und Förderung von Initiativen zur Verbesserung der gesetzlichen Rahmenbedingungen für die Erhaltung, Vermehrung und Nutzung der Arten- und Sortenvielfalt
  • Zusammenarbeit mit gleichgesinnten Organisationen auf nationaler und internationaler Ebene

Der VEN sucht regelmäßig Paten und Patinnen für die Betreuung von alten Gemüsesorten. Hierbei handelt es sich um Sorten, die sich nicht mehr im Handel befinden und die durch Anbau, Nutzung und Vermehrung wieder der Allgemeinheit zur Verfügung gestellt werden sollen. Mehr Infos hier: http://www.nutzpflanzenvielfalt.de/sortenpatenschaft

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.