Workshops Jugendjournalismus

Durch das Programm »Flüchtlinge werden Freunde« des Bayerischen Jugendrings konnten wir ein zusätzliches Workshopprogramm im Rahmen unseres Projektes Radio Reese anbieten. Das Redaktionsteam hat sich mehrmals getroffen und sich im Bereich Podcastproduktion, Webredaktion und Interviewtechniken fortgebildet. Außerdem haben die jungen Leute mit der Unterstützung des Audiokünstlers Christian Moses Holtz einen Jingle produziert. Als fester Ort für die Radio Reese Redaktion hat sich das JuZe Linie3 in der Stadtbergerstraße etabliert.

Der SJR Augsburg ist zuständig für eine von sieben Pilotregionen des Strukturprojektes „Flüchtlinge werden Freunde“. Es wird seit 2015 vom Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration gefördert. Der Bayerische Jugendring versteht sich als Sprachrohr für junge Menschen in Bayern. Er setzt sich deshalb für die Interessen und Rechte junger Flüchtlinge ein. Da junge Flüchtlinge Expertinnen und Experten in eigener Sache sind, werden sie aktiv bei der Durchführung des Aktionsprogramms »Flüchtlinge werden Freunde« beteiligt. Der Bayerische Jugendring unterstützt seine Mitgliedsorganisationen dabei, ihre Angebote für junge Flüchtlinge zu öffnen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.